Home      Impressum     Kontakt
 FB             Datenschutz
 
 

Meine lieben MykollegInnen!                                                                    

Nächstes Jahr wird alles anders. Na, vielleicht nicht alles, aber doch vieles.

Wir hoffen da auch das Wetter…

Nachdem wir 2012 schon mal in Unterfranken (Gadheim, bei Veitshöchheim) getagt hatten, ist nächstes Jahr wieder ein Treffen am Main geplant.

Ort und Termin ist aber für unsere Tagungen ungewöhnlich:
P1090412c
Veranstaltungsort ist die Burg Rothenfels, eine Jugendherberge in der kleinsten Stadt Bayerns. Die Burg wurde im 12. Jahrhundert gegründet, die Bausubstanz stammt größtenteils aus dem 16. JH. Inzwischen sind die Räume sehr gut renoviert, uns sind 50 Betten, in EZ und DZ reserviert. Direkt im Haus, bzw. gleich nebenan gibt es verschiedene Räume für Arbeit und Trockner, Freizeit und Vergnügen. Ein Kiosk im Schloß bietet Einkaufsmöglichkeiten. Mehrere  Kühlschränke halten eine große Auswahl an Getränken frisch.

Ein großer Saal bietet Vortragsmöglichkeiten mit Beamer .

Der Termin wurde, auch mit Rücksicht auf das trockene Jahr heuer, auf Ende Oktober verlegt (29.10. bis 04.11.19). Das liegt schon in den Bayrischen Herbstferien- so sollten auch Pilzfreunde, die auf die Schulferien angewiesen sind, teilnehmen können. Außerdem ist dann in Mainfranken die interessanteste Zeit.

P1090418c
Damit die Pilze nicht zu kurz kommen, sind mehrere Saftlingswiesen ganz in der Nähe, z.B. die „Blödwiese“ und die Weikertswiese.  Außerdem sind dort im Spessart viele, z.T. sehr alte Buchen- und Eichenwälder mit ihren Raritäten mit nur kurzen Anfahrten erreichbar.

Natürlich können wir auch die Kalkgebiete am Main mit Magerrasen, Eichen-Hainbuchenwäldern sowie auch den größten zusammenhängenden Schwarzkiefernwald besuchen. Dort überall gibt es bei geeigneter Witterung auch noch Anfang November eine Fülle von Schleierlingen, Ritterlingen, Röhrlingen und sehr vielen anderen Gattungen.



Noch etwas zur Unterkunft:

Da es eine Jugendherberge und Tagungshaus ist, ist die Buchung für uns als BMG nur möglich, wenn wir eine Gesamtrechnung für Unterkunft, Verpflegung und Tagungsmiete akzeptieren.

Deshalb müssen wir, anders als bisher, die Teilnahmegebühr anders berechnen.

Wer nicht auf der Burg übernachtet, bekommt natürlich eine geringere Gebühr berechnet.

Genaue Zahlen werden noch veröffentlicht.

Wir haben uns entschieden, von der Verpflegung erstmal nur Frühstück zu buchen. Das Mittagessen wäre dort schon um 12 Uhr einzunehmen, was wir wegen den Exkursionen aber nicht schaffen werden.  Deshalb wäre es sinnvoll, die angebotenen Lunchpakete zu nehmen.

Abendessen wird dort normalerweise kalt angeboten, wenn allerdings mindestens etwa 20 Personen vorher bestellen, könnte evtl. auch ein warmes Abendessen angeboten werden.

Alternativ könnten wir vor Ort versuchen, in den Wirtschaften vor Ort zu reservieren. Ende Oktober haben offensichtlich die meisten Lokale dort normalerweise geschlossen… Andererseits sind größere Orte wie Lohr und Marktheidenfeld in wenigen Km erreichbar. 

Und am Abend gäbe es Einkehr in einer wunderschönen, jahrhundertealten Weinstube oder in der  Braustube der kleinen ortseigenen Brauerei…

Die Pilzfreunde Mainfranken und ich freuen sich darauf, euch nicht nur ihre schönsten Pilzgründe zu zeigen, sondern auch besonders, mit euch ein paar wunderschöne Tage zu verbringen.

Zur Anmeldung

P1090408c

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok