Tagung findet heuer vom 25. August bis 30. August 2020 im Haus im Moos statt. (Adresse: Kleinhohenried 108, 86668 Karlshuld).

Der Tagungsort bietet vielseitige Möglichkeiten - in erreichbarer Nähe sind Auwälder (z.B. Donaualtarme, das neue Auenschutzgebiet „Donauauen“, welches als Prozessschutzgebiet 2019 ausgewiesen wurde - es dürfen also keinerlei Eingriffe mehr erfolgen), Moorwälder, Orchideenbuchenwälder (Altmühltal, Kalk), Tertiärhügelland (eher saurer Untergrund), Heideflächen, Magerrasen - je nach Witterung können vielseitige Ziele besucht werden. Die Tagungsstätte („Haus im Moos“) liegt direkt im Donaumoos südlich der Donau.

Neben den obligatorischen Exkursionen, dem Mikroskopieren, den Fundbesprechungen, Vorträgen, wird es auch heuer wieder eine Pilzausstellung für die Öffentlichkeit geben. Ganz besonders dürfen wir uns auch auf eine Foto-Vernissage freuen, die Pilze mal in einem ganz anderen Licht präsentiert. Auch sorgen wir an einem Abend für ein fakultatives Abendprogramm, vielleicht auch interessant für Begleitpersonen. Eine Übersicht über den geplanten Ablauf der Tagung finden Sie hier.

Das Anmeldeverfahren hat sich aus Datenschutz- und Organisationsgründen geändert:

Bitte zur Anmeldung das Formular benutzen und die Teilnahmegebühr bis zum 30.06.2020 auf das im Anmeldformular referenzierte Konto überweisen.

Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok