Home      Impressum     Kontakt
 FB             Datenschutz
 
 

Eine sehr interessante Studie hat herausgefunden, dass der Schwarzblauende Röhrling bis zu 1,3 Gramm Arsen pro kg Trockenmasse enthält. Das Arsen ist in Form des Moleküls DMA gespeichert und ist dadurch nicht direkt giftig. Aber DMA ist krebserregend. Geht man von den Durchschnittsmengen an DMA im Schwarzblauenden Röhrling aus, dann sollte man pro Jahr (!) nicht mehr als 90 Gramm Frischmasse verzehren. 

 Zu weiteren und tiefergehenden Informationen hat Herr Dr. Christoph Hahn im Forum der BMG ein Thema über den Schwarzblauenden Röhrling verfasst:

https://forum.pilze-bayern.de/index.php/topic,1920.0.html

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.