Home      Impressum     Kontakt
 FB             Datenschutz
 
 
Tagungsprogramm

Hinweis: Die Teilnahme an Exkursionen, an den Fundbesprechungen, an dem Erfahrungsaustausch für Pilzsachverständige sowie den Abendvorträgen ist Pflicht für die Anerkennung der Fortbildung für Pilzsachverständige.

Dienstag, 29. Oktober 2019
ab 14.00 Uhr: Anmeldung und Aufbau der Mikroskopier-Arbeitsplätze
19.00 Uhr: Eröffnung der Tagung und Begrüßung der Anwesenden
19.15 Uhr: Vortrag von Christian Salomon (Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart): „Vorstellung des Gebietes - zur Geologie und Botanik des Spessarts“
19:45 Uhr: Vortrag von Rudi Markones): „Die Pilze im Spessart und der angrenzenden Gebiete, insbesondere der Saftlingswiesen und der Naturschutzgebiete. Bisherige und zu erwartende Funde. “, bis ca. 20:15 Uhr


Mittwoch, 30. Oktober 2019
09.00 Uhr: Abfahrt des Busses zu den Exkursionsgebieten
12.30 Uhr: Ankunft der Busse an der Tagungsstätte und Mittagessen
14:00 Uhr: Aufarbeitung und Bestimmung der Funde
17.00 Uhr: Fundbesprechung und Führung durch die Pilzausstellung
18.00 Uhr: Abendessen
19.30 Uhr: Vortrag von Steffen Lorenz: „Die Filz- und Rotfußröhrlinge (Xerocomus s. l.) in Europa. Unter besonderer Berücksichtigung Mitteleuropas“, bis 20.30 Uhr

Donnerstag, 31. Oktober 2019
09.00 Uhr: Abfahrt des Busses zu den Exkursionsgebieten
12.30 Uhr: Ankunft der Busse an der Tagungsstätte und Mittagessen
14:00 Uhr: Aufarbeitung und Bestimmung der Funde
17.00 Uhr: Fundbesprechung und Führung durch die Pilzausstellung
18.00 Uhr: Abendessen
19.30 Uhr: Vortrag von Jürgen Schnieber: „Pilze der Kalkalpen“ bis 20:30 Uhr

Freitag, 01. November 2019
09.30 Uhr: Abfahrt des Busses zu den Exkursionsgebieten
12.30 Uhr: Ankunft der Busse an der Tagungsstätte und Mittagessen
14:00 Uhr: Aufarbeitung und Bestimmung der Funde
17.00 Uhr: Fundbesprechung und Führung durch die Pilzausstellung
18.00 Uhr: Abendessen
19.30 Uhr: Vortrag von Stefan Zinke: „Schimmelpilze und deren Metabolite - Fluch oder segen?“

Samstag, 02. November 2019
09.30 Uhr: Abfahrt des Busses zu den Exkursionsgebieten
12.30 Uhr: Ankunft der Busse an der Tagungsstätte und Mittagessen
14:00 Uhr: Mitgliederversammlung Bayerische Mykologische Gesellschaft
16:00 Uhr: „Erfahrungsaustausch der Pilzberater und Pilzsachverständigen“ (Leitung: Dr. Christoph Hahn)
17.00 Uhr: Fundbesprechung und Führung durch die Pilzausstellung
18.00 Uhr: Abendessen
19.30 Uhr: Vortrag Dr. Christoph Hahn: „Schwermetalle in Speisepilzen“ (bis 20.30 Uhr)

Sonntag, 03. November 2019
9.30 Uhr: Private Exkursionen in ausgewählte Gebiete, anschließend Abbau der Mikroskope und Heimreise.

Eine sehr interessante Studie hat herausgefunden, dass der Schwarzblauende Röhrling bis zu 1,3 Gramm Arsen pro kg Trockenmasse enthält. Das Arsen ist in Form des Moleküls DMA gespeichert und ist dadurch nicht direkt giftig. Aber DMA ist krebserregend. Geht man von den Durchschnittsmengen an DMA im Schwarzblauenden Röhrling aus, dann sollte man pro Jahr (!) nicht mehr als 90 Gramm Frischmasse verzehren. 

 Zu weiteren und tiefergehenden Informationen hat Herr Dr. Christoph Hahn im Forum der BMG ein Thema über den Schwarzblauenden Röhrling verfasst:

https://forum.pilze-bayern.de/index.php/topic,1920.0.html

6. Juli 2019, 10.00 Uhr - Kartierungsexkursion der BMG gemeinsam mit dem Verein für Pilzkunde München e.V. in 82377 Penzberg (Oberbayern, Landkreis Weilheim-Schongau)

Leitung: Dr. Christoph Hahn

Treffpunkt: Penzberg, Huber See, von der Autbahn A95 kommend vor dem Ortseingang Penzberg rechts abbiegen (zum Campingplatz und Bistro Extra im Gut Hub). Am Campingplatz vorbei in Richtung Bistro, dort am Straßenrand parken. Die Straße (für das Navi) heißt „Vordermeir“.

MTB 8234/1.3, 610 m

Dank der teils ergiebigen Niederschläge hoffen wir auf ein gutes Pilzwachstum.

Ab dem Jahr 2019 sind ausgestellte Pilzberaterausweise der BMG nur noch fünf Jahre gütig, d.h. zum Beispiel Ausweise die im Jahre 2019 ausgestellt wurden sind nur bis zum 31.12.2024 gültig. Nach dieser Frist verfällt der Ausweis und Status eines Pilzberaters der BMG.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok